Wie geht`s weiter?

Bei den meisten Menschen, welche die Diät beginnen, fangen wir an zu reagieren: „Aha“, denkt unser Körper, „es kommt nach vielen Jahren endlich kein Gift mehr herein, da fange ich doch mal an zu entgiften“.

Es kann sein, dass die Krankheit noch einmal aufblüht, wahrscheinlicher sind aber Schnupfen, komisch riechender Schweiß oder Abgeschlagenheit für die Dauer von wenigen Wochen bis Monaten. Bei mir war es extrem und meine überlastete Leber zeigte sich durch eine gelbe Haut für die Dauer von 2,5 Jahren.

Ausleitungs- und Reinigungsreaktionen des Körpers sollten auf keinen Fall durch Medikamente gestoppt werden. Fragen Sie Leute die sich damit auskennen und bitte nicht das Internet.

Wer noch tiefer in die Ernährung einsteigen möchte, dem möchte ich folgende Literatur empfehlen:

  • „Das große Rohkostbuch“ von Angelika Fischer. Da in der Hypotoxischen Ernährung viel Wert auf Rohkost gelegt wird, erklärt dieses Buch sehr verständlich, wie sie Ihre Nahrung noch weiter optimieren können. Des weiteren gibt es einen tiefen Einblick auf die Inhaltsstoffe unserer Lebensmittel und wie unser Körper diese  weiterverarbeitet.
  • „The end of pain“ von Jacqeline Lagace – Ein rein hypotoxisches Buch über Hintergründe der Diät. Leider auf Englisch und etwas komplex. Und leider auch ohne praktischen Teil und ohne Rezepte.