Rheumatismus, palindromer

Bei dieser Form der schwerer Arthritis, kommt es in unregelmäßigen Abständen zu Schüben, was aus schulmedizinischer Sicht nicht zu erklären ist. Dr. Seignalet bietet eine Erklärung zur Krankheit: er geht davon aus, dass einige moderne Nahrungsmittel eine unangemessene Immunreaktion erzeugen und eine Entzündungen dort verursachen, wohin der Körper die Toxine verschoben hat: in den Gelenken.

Um diese Hypothese zu überprüfen, hat er 4 Patienten mit palindromen Rheumatismus begleitet. Diese 4 Personen haben die hypotoxische Diät als Behandlung angewandt. Die Ergebnisse sind sehr positiv:

  • 3 von 4 erfuhren eine komplette Verbesserung (Verschwinden der Schübe)
  • Die Ergebnisse zeigten sich schnell, schon ein paar Wochen nach der Ernährungsumstellung

Somit ist die hypotoxische Ernährung ein therapeutischer Ansatz, der bei palindromen Rheumatismus ausprobiert werden kann. Diese gesunde und mangelfreie Ernährung ist eine sichere und alternative Behandlung.