Multiple Sklerose

MS ist eine komplexe Erkrankung, ausgelöst durch genetische Faktoren, Bakterien, Stress und wahrscheinlich Nahrung. Dr. Seignalet konnte 46 Patienten mit MS, welche die hypotoxische Ernährung anwandten, über einen Zeitraum von mindestens 2 Jahre begleiten. Es fasste zusammen:

  • 13 komplette Remissionen,
  • 20 deutliche Verbesserungen,
  • 8 Stabilisierung
  • 4 Verlangsamungen des Krankheitsfortschrittes
  • 1 Misserfolg
  • Der Vorteil der Diät zeigte sich nach mehreren Monaten bis 2 Jahre

Kein Medikament schafft es das Fortschreiten der Erkrankung langfristig zu verhindern. Die hypotoxische Ernährung verdient es systematisch untersucht zu werden, da sie keine Nebenwirkungen hat und der Erfolg der Diät erheblich sein kann.