Asthma

Asthma-Attacken werden oft durch Stress, Umweltverschmutzung oder Allergene ausgelöst. Dr. Seignalet erklärte, dass die Bronchien und Bronchiolen permanent entzündet sind und die Anfälle durch äußere Reize ausgelöst werden. Er schlägt vor, die Ursache dieser Entzündungen direkt anzugehen: Die Entzündungen entstehen, weil der Körper bestimmte Nahrungsmittel nicht verwerten oder abbauen kann und nun versucht diese Nahrungsreste aus unserem Körper auszuleiten. Die Hypotoxische Ernährung zielt darauf ab, Giftstoffe an der Quelle zu beseitigen, d.h. die Beseitigung erfolgt durch eine Ernährungsumstellung.

Dr. Seignalets Diät folgten 85 Asthma-Patienten. Die Ergebnisse bestätigten seine Theorie:

  • 97% der Patienten ging es nach der Ernährungsumstellung besser:
  • Weniger Anfälle und verbesserte Atmungsaktivität während der Krise
  • Bei 80 Personen verschwand die Krankheit vollkommen
  • Verbesserung schon Wochen nach der Ernährungsumstellung

Dr. Seignalet empfiehlt eine frühzeitige Behandlung mittels hypotoxischer Ernährung, da durch Asthma irreversible Schäden verursacht werden können. Die Hypotoxische Ernährung ist gesund, lässt keinen Ernährungsmangel entstehen und ist deshalb für jeden Asthmatiker einen Versuch wert.