Alzheimer

Obwohl viele Mechanismen der Alzheimererkrankung bekannt sind, bleibt die Ursache unbekannt.

Dr. Seignalet vermutet eine Verunreinigung von Zellen als Ursprung der Krankheit. Dabei wird der Darm durch minderwertige Nahrung geschwächt und schädliche Nahrungsmoleküle treten in die Blutbahn über. Diese Hypothese würde die Kettenreaktion, die Demenz erzeugt, erklären.

Dr. Seignalet konnte seine Heilmethode keinem bereits erkrankten Patienten vorschlagen. Allerdings hat es bei mehr als 2.500 Menschen, die der Hypotoxischen Ernährung folgten, keine Fälle von Alzheimer Erkrankungen gegeben. Statistisch gesehen hätten davon 30 Menschen erkranken müssen.

Dr. Seignalet ging davon aus, dass die hypotoxische Ernährung eine präventive Wirkung auf Alzheimer hat.