Histiozytose X

Dr. Seignalet erforschte auch seltene Krankheiten, wie die Langerhans-Zell-Histiozytose. Dr. Seignalet verfolgte eine Theorie: die Krankheit ist ein Signal, dass der Körper versucht Abfälle und nicht verwendbare Moleküle aus unseren modernen Lebensmitteln zu entsorgen. Das natürliche System der Neutralisation und Säuberung, also der Entgiftung, ist überfordert.

4 Patienten mit Langerhans-Zell-Histiozytose folgten Dr. Seignalets Ernährungsweise. Bevor die Patienten einer Bestrahlungstherapie zustimmten versuchten sie die hypotoxische Ernährung. Schon innerhalb von Monaten zeigten sich klare Ergebnisse:

  • Bei 3 Patienten war die Diät ein voller Erfolg mit dem Verschwinden bestimmter Läsionen, dazu eine Rückbildung der Erkrankung insgesamt.
  • 1 Teilerfolg wurde beobachtet
  • Allgemeine Verbesserung des Gesundheitszustandes

Somit ist die Theorie, die Dr. Seignalet zu diese Krankheit hatte, vielleicht richtig. Die hypotoxische Ernährung ist folglich einen Versuch wert.