Colitis, mikroskopische

Diese Krankheit, welche in verschiedenen Formen auftritt, bleibt für die Schulmedizin ein Rätsel. Dr. Seignalet bietet eine Erklärung für die Entstehung der Krankheit: Der Körper versucht die Giftstoffe aus unzureichend verdauten Lebensmitteln durch die Darmwand auszuleiten, wodurch mikroskopische kleine Darmentzündungen von innen heraus entstehen.

Um diese Hypothese zu überprüfen, begleitete Dr. Seignalet 5 Patienten mit mikroskopischer Kolitis. Diese Frauen folgten gewissenhaft der hypotoxischen Ernährung. Die Ergebnisse bei dieser sogenannten unheilbaren Krankheit sind sehr positiv:

  • 4 von 5 Patienten hatten eine komplette Remission
  • Das bedeutet, der wässrige Durchfall, die Schmerzen und das Erbrechen verschwanden
  • Die Ergebnisse zeigten sich schon nach ein paar Wochen oder Monaten nach der Ernährungsumstellung

Somit ist die hypotoxische Ernährung eine echte Hoffnung für Patienten mit mikroskopischen Colitis. 

Bei allen Darmerkrankungen kann der hohe Rohkostanteil der hypotoxischen Ernährung und der damit verbundene hohe Ballaststoffanteil anfangs für den Patienten belastend sein. Ein Ausweg ist die Einnahme von Rohkost in Form von Gemüsesäften.

Siehe auch Reizdarmsyndrom