Migräne

Migräne und Spannungskopfschmerzen sind die Folge einer Fehlfunktion bestimmter Gehirnzellen. Viele Studien haben Zusammenhänge zwischen bestimmten Lebensmitteln (etwa Wein, Milch, Eier …) und dem Ausbruch einer Attacke bewiesen.

Dr. Seignalet ging einen Schritt weiter. Bei seinen Langzeitbeobachtungen der Migräne bzw. Spannungskopfschmerzen gab es sehr positive Erfolge durch die hypotoxische Ernährung:

  • 86%, d.h. 41 Patienten, erfuhren eine komplette Remission = das vollständige Verschwinden von Migräneattacken
  • 21%, d.h. 12 Patienten, profitierten von stark verringerten Migräneattacken

Sicher haben Sie verschiedene Behandlungen ausprobiert, um die Schmerzen bei Migräneattacken zu reduzieren. Der Ansatz von Dr. Seignalet mittels durchgehender Ernährungsumstellung auf hypotoxische Ernährung unterscheidet sich radikal von den anderen Therapien.

  • Die Hypotoxische Ernährung ist eine gesunde Ernährung ohne Mängel zu erzeugen
  • Sie unterstützt die Funktion der Gehirnzellen
  • Sie hilft künftige Migräneattacken zu vermeiden.