allergische Bindehautentzündung

Eine allergische Bindehautentzündung wird von allergischen Faktoren ausgelöst. Doch durch Dr. Seignalets Forschungen bestätigte sich, dass es eine Verknüpfung zwischen der modernen Ernährung und allergische Konjunktivitis gibt. Er vermutete, dass das Allergen nur ein Auslöser der chronischen Entzündung der Schleimhäute ist. Die tatsächliche Ursache liegt in der Einnahme bestimmter Nahrungsmittel.

Um diese Hypothese zu überprüfen, begleitete er einer Gruppe von 30 Patienten, die gewissenhaft seine Nahrungsempfehlungen anwendeten. Die Ergebnisse sind größtenteils positiv:

  • 87% der Teilnehmer erfuhren eine komplette Remission der Symptome
  • 10% der Teilnehmer hatten deutliche Verbesserungen
  • Das Nicht-wieder-Auftreten der Konjunktivitis kommt bei vielen Patienten innerhalb des ersten Jahres nach der Ernährungsumstellung vor.

Die hypotoxische Ernährung verdient es, von allen Menschen mit allergischer Konjunktivitis ausprobiert zu werden. Diese Diät ist gesund und produziert keine Mangelerscheinungen, so dass sie eine Behandlungsoption ist.