Gicht

Dr. Seignalet beschrieb Gicht als ein Zeichen für die Verunreinigung derjenigen Zellen, welche den Harnsäurespiegel regulieren.

Er begleitete 8 Gichtpatienten, welche sich hypotoxisch ernährten:

  • Bei allen Patienten gab es signifikante Verbesserungen
  • Die Verbesserungen wurden innerhalb einigen Wochen bis Monaten erreicht
  • Die Verringerung der Symptome hielt sich bei einigen Patienten über 8 Jahre, d.h. so lange, wie sie von Dr. Seignalet begleitet wurden.

Dr. Seignalet empfiehlt daher allen Patienten mit Gicht, die hypotoxische Diät anzuwenden, da sie mit hoher Wahrscheinlichkeit den Gesundheitszustand der Patienten verbessert.