Urtikaria

Dr. Seignalet beschreibt die Nesselsucht als Folge moderner Ernährung, welche für unseren Körper ungeeignet ist. Stress, Müdigkeit und bestimmte Medikamente verschlimmern häufig die Nesselsucht. Sie beeinflussen aber auch die Schleimhaut des Darmes negativ. Dies bestätigt daher Dr. Seignalets Theorie, die davon ausgeht, dass die Ursache der Urtikaria eine krankhafte Porosität der Darmwand des Dünndarms ist.

Um seine Hypothese zu überprüfen, begleitete er einer Gruppe von 34 Patienten. Alle litten unter den typischen Merkmalen einer wiederkehrenden Nesselsucht. Sie entschlossen sich die hypotoxischen Ernährung anzuwenden. Die Ergebnisse sind sehr positiv:

  • 85% erreichten eine komplette Remission (vollständiges Verschwinden der Symptome)
  • die restlichen 15% der Menschen profitierten von deutlichen Verbesserungen

Somit hat die Diät bei Urtikaria eine Erfolgsquote von 100%. Daher erscheint es ratsam, die hypotoxische Ernährung bei Urtikaria zu testen.