Dermatomyositis

Dermatomyositis

Diese schwere Krankheit wird von Dr. Seignalet als Autoimmunerkrankung beschrieben, auftretend durch einen Auslöser in der modernen Ernährung. Um die enge Verbindung zwischen Ernährung und Krankheit zu zeigen, schlug Dr. Seignalet 3 Patienten mit Dermatomyositis vor, ihre Ernährung umzustellen.

Die Ergebnisse der Behandlung mittels hypotoxischer Ernährung sind sehr positiv:

  • Bei allen Patienten gab es signifikante Verbesserungen
  • Abnahme der Hautsymptome, des Fiebers und der Müdigkeit
  • Möglichkeit die Einnahme von Kortikosteroiden zu verringern, ohne Rückfälle zu erleiden (während 3 Jahren)

Damit ist diese Diät eine therapeutische Alternative, die im Falle von Dermatomyositis ausprobiert werden sollte.