Psoriasis

Derzeit kann die Schulmedizin die Ursache der Schuppenflechte, welche besonders in den westlichen Ländern weit verbreitet ist, nicht erklären. Laut Dr. Seignalet versucht unser Körper Abfälle aus der modernen Ernährung auszuleiten, was als Folge zu Psoriasis führt. 

Dr. Seignalet begleitete 72 Psoriasis-Patienten, die der Hypotoxischen Ernährung folgten.

Die Ergebnisse sind bemerkenswert:

  • Verbesserungen bei 83% der Patienten: Verringerung der Anzahl der betroffenen Gebiete, Verringerung der Menge an Hautschuppen, 63% der Patienten erzielten eine vollständige Remission ihrer Psoriasis
  • Die positiven Effekte zeigten sich schon innerhalb der ersten Monate nach der Ernährungsumstellung und schrittweise gab es weitere Verbesserungen in einem Zeitraum von sechs Monaten bis zwei Jahren
  • Die selben Vorteile wurden auch bei schwerer Psoriasis beobachtet
  • Es gab keine Rückfälle, solange die Diät befolgt wurde.

Die hypotoxische Ernährung scheint ein vielversprechender therapeutischer Ansatz zu sein, den man ausprobieren kann, wenn man unter dieser Krankheit leidet.