Aphten im Mund

Aphten sind in der Regel trivial, aber die Schulmedizin kann ihr Erscheinen nicht erklären, und schlägt i.d.R. eine unwirksame bzw. nur kurz wirksame Behandlung vor. Dr. Seignalet hat eine passendere Erklärung: Geschwüre im Mund sind ein Ausleitungsprozess durch die Schleimhäute des Mundes. Diese Abfälle, welche vom Körper ausgeleitet werden, stammen von modernen Lebensmittel, die nicht richtig verdaut und verarbeitet werden können. Der Körper versucht nun einen Weg zu finden, diese Abfallstoffe loszuwerden.

Im Rahmen der Forschungen von Dr. Seignalet, haben 14 Personen mit rezidivierenden Aphten die hypotoxische Ernährung angewandt. Die Ergebnisse sind bemerkenswert:

  • 10 Patienten wurden geheilt
  • Die anderen 4 hatten signifikante Verbesserungen (Verringerung der Häufigkeit der Aphten)

Die hypotoxische Ernährung ist es also wert von Menschen mit wiederkehrenden Aphten ausprobiert zu werden.